Teamarbeit – Zusammenarbeit gestalten im Ehrenamt

Toll Ein Anderer Macht’s“ – kommt Ihnen diese Aussage über Teamarbeit bekannt vor? Haben auch Sie manchmal das Gefühl, dass die ganze Arbeit an Ihnen ‚kleben’ bleibt? Aber warum ist das so? Was läuft da schief?

In dem Seminar wollen wir uns damit beschäftigen, wie Sie die anderen Mitstreiter_innen beteiligen und sich die Verantwortung und Arbeit auf viele Schultern verteilen könnte. Dazu wollen wir uns mit den persönlichen und institutionellen Vorrausetzungen für gute Teamarbeit beschäftigen. Gemeinsam suche wir Antworten zu den Fragen: Wie möchte ich im Ehrenamt arbeiten? Was möchte ich lieber alleine machen und was lieber zusammen mit anderen und wie kann dies gelingen?

Zusammenarbeit im Team soll im Ehrenamt eine Bereicherung sein. Diese Bereicherung an Begegnung und Erfahrung, am gemeinsamen sich auf den Weg machen, am entdecken der eigenen kleinen Schwächen und großen Stärken in der Teamarbeit, soll Ziel des Seminars sein.

GERNE BEANTWORTEN WIR IHNEN IHRE WEITERGEHENDE FRAGEN. BITTE ZÖGERN SIE NICHT, UNS ZU KONTAKTIEREN.

‚La Mannschaft’ – Wie Teamarbeit gelingen kann

Seit der Fußballweltmeisterschaft 2014 gibt es eine neues deutsches Wort im internationalen Sprachgebrauch ‚Mannschaft’. Was war das Geheimnis, dass international beeindruckte und die deutsche Mannschaft zu diesem Erfolg brachte? Gab es einen Unterschied der zum Erfolg führte?
Im Sport ist es die Mannschaft, in der Arbeitswelt ist es das Team. Wie kann erfolgreiche Teamarbeit entstehen und gefördert werden?
Jedes Team ist eine Gruppe aber nicht jede Gruppe ist ein Team. Teamarbeit ist keine formale Beschreibung sondern ein Qualitätsmerkmal. Ein Team ist so stark wie die Summe seiner Fähigkeiten und nicht so schwach wie sein schwächstes Glied. Dieses Ziel stellt eine besondere Herausforderung für die Teamarbeit dar. Um es zu erreichen, benötigt man besondere Bedingungen und Ressourcen. Aber welche sind diese und woher bekommt man sie?

Ziel des Seminars ist es, der guten Teamarbeit ein Stück näher zu kommen. Gemeinsam beschäftigen wir uns mit Fragen wie: Was sind die Vorrausetzungen für gute Teamarbeit und wie können sie befördert werden? Wie möchte ich selber in einem Team arbeiten und welcher Teamtyp bin ich?
Wie kann der Teamprozess befördert werden und wie wird verhindert, dass Teamarbeit wieder ‚einschläft’? Am Ende des Seminars soll Ihnen der nächste Handlungsschritt zur guten Teamarbeit deutlich sein.

GERNE BEANTWORTEN WIR IHNEN IHRE WEITERGEHENDE FRAGEN. BITTE ZÖGERN SIE NICHT, UNS ZU KONTAKTIEREN.